Mag. Sanijel Ficulovic neuer Rechtsanwalt bei PFR

Wir gratulieren Sanijel Ficulovic zur Angelobung als Rechtsanwalt! Mit seiner Eintragung verstärkt PFR das Banking & Finance Team rund um Partner Bernd Fletzberger.

Sanijel Ficulovic besitzt langjährige Erfahrung bei der Lösung von regulatorischen Fragestellungen im Banken-, E-Geld- und Zahlungsdiensterecht. Bei PFR spezialisierte sich Sanijel Ficulovic auf die aufsichtsrechtliche Betreuung von neuen Geschäftsmodellen, der Umsetzung von regulatorischen Anforderungen, Geldwäsche-Compliance sowie der Unterstützung von Finanzdienstleistern bei der Abwehr von Verwaltungsstrafen. Darüber hinaus liegt sein Fokus auf innovative Geschäftsmodelle und Technologien, insbesondere mit Bezug zu Kryptowerten und Blockchain.

Sanijel Ficulovic (31) ist bereits seit 2018 integraler Bestandteil des Banking & Finance Teams von PFR. Er ist seit Januar 2022 als Rechtsanwalt zugelassen und war vor seiner Tätigkeit bei uns als Rechtsanwaltsanwärter in einer renommierten international tätigen Wirtschaftskanzlei in Wien tätig. Sanijel Ficulovic betont: „In meiner Zeit bei PFR habe ich fachlich und menschlich viel über die optimale Betreuung von Mandanten gelernt und konnte von der breiten Aufstellung der Kanzlei stark profitieren. Ich freue mich und bin stolz, meine Tätigkeit in diesem hervorragenden Team als Rechtsanwalt fortsetzen zu dürfen.“

„Wir freuen uns außerordentlich, Sanijel als Rechtsanwalt bei uns zu begrüßen. Mit seinem Aufstieg zum Rechtsanwalt setzt PFR sein Wachstum fort und kann Mandanten aus dem Finanzsektor künftig noch umfassender in allen Bereichen des Finanzmarktrechts beraten,“ freut sich PFR-Partner Bernd Fletzberger über die Eintragung.

 

Finanzmarktrechtsexpertin Miriam Broucek ist neue Rechtsanwältin bei PFR

 

PFR verstärkt sich im Finanzmarktrecht. Mit Rechtsanwältin Miriam Broucek stößt eine versierte Expertin zu unserem Team. Sie ist auf Wertpapier- und Bankaufsichtsrecht sowie Digital Finance spezialisiert.

Die gebürtige Tirolerin mit langjähriger Erfahrung berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des Finanzmarktrechtes, insbesondere Wertpapier- und Bankaufsichtsrecht, Fondsrecht, Aspekte der Geldwäscheprävention und der Compliance. Darüber hinaus verfügt sie über tiefgreifendes Know-how zur Digitalisierung im Finanzwesen und beschäftigt sich intensiv mit innovativen Geschäftsmodellen und Technologien, insbesondere Kryptowerten und Blockchain-Themen.

Miriam Broucek (39) ist seit April 2019 als Rechtsanwältin zugelassen und war vor ihrer Tätigkeit bei uns als Rechtsanwaltsanwärterin und Rechtsanwältin in einer renommierten international tätigen Kanzlei in Wien tätig.

Ihre juristische Laufbahn startete sie in der Finanzmarktaufsichtsbehörde, wo sie sich ein umfassendes Verständnis des Finanzmarktrechtes und des österreichischen Finanzmarktes aneignen konnte. Nach Ablegen der Rechtsanwaltsprüfung im Jahr 2018 verbrachte sie mehrere Monate in der Rechtsabteilung einer internationalen Investmentbank in Frankfurt. Zu ihren Kompetenzthemen trägt sie regelmäßig vor und publiziert.

„Wir freuen uns außerordentlich, Miriam als Rechtsanwältin bei uns zu begrüßen. Mit Ihrer hervorragenden Expertise im Finanzmarktrecht können wir unsere Mandanten aus dem Finanz- und IT-Sektor künftig noch umfassender in allen Bereichen des Finanzmarktrechts beraten,“ freut sich PFR-Partner Bernd Fletzberger über den Neuzugang.

Webinar Rücktrittsrechte Fernabsatz Finanzdienstleistungen

 

Am 11. November trägt RA Dr. Fletzberger für die WKO zum Thema „Rücktrittsrechte im Onlinevertrieb“ (bzw „Rücktrittsrechte beim Fernabsatz von Finanzprodukten“) vor. Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

Der Umstieg auf Onlinevertrieb bzw. Fernabsatz ist in den aktuellen COVID-19-Zeiten, in denen persönliche Kontakte stark eingeschränkt sind, für Finanzdienstleister von immenser praktischer Bedeutung geworden. Diese bringen jedoch zusätzliche Informations- und Rücktrittsrechte für Verbraucher mit sich, die einige rechtliche Tücken bereithalten. Dieses Webinar gibt Ihnen einen Überblick, was Sie beachten müssen.

Wann liegt überhaupt ein Fernabsatzgeschäft vor? Für welche Dienstleistungen gilt welches Rücktrittsregime? Welche Belehrungspflichten hat man als Anbieter hinsichtlich der Rücktrittsrechte? Wie kann der Verbraucher das Rücktrittsrecht ausüben? Welche Rücktrittsfristen gelten? Welche Konsequenzen hat ein Rücktritt? Sind verbundene Verträge (z.B. bei Abschluss eines Kredit- und eines Versicherungsvertrages) auch betroffen? Welche Sanktionen drohen, wenn man nicht richtig über die Rücktrittsrechte informiert? Wann gilt  Rücktrittsrecht nicht? Was gilt, wenn (teilweise) bereits vor Ablauf der Rücktrittsfrist Leistungen erbracht werden?

Im Webinar erhalten Sie unter anderem Antworten auf diese Fragen und Anwaltstipps für die unternehmerische Praxis.

Download-Unterlagen zum Webinar:

Corona und Miete - was ist jetzt zu tun?

 

+++ UPDATE +++ Die Coronakrise sorgt auch bei Mietern und Vermietern für Aufregung: Muss man überhaupt noch Miete zahlen? Wie wirken sich die COVID-Maßnahmengesetze auf meinen Mietvertrag aus? Wie verhalte ich mich als Mieter oder Vermieter richtig?

Wir haben die wichtigsten mietrechtlichen Fragen und Antworten in der Corona Krise für Sie hier zusammengefasst:

Adresse

  • 1010 Wien,
    Nibelungengasse 11/4

Kontakt

  • +43 1 877 04 54
  • office(a)pfr.at

Follow us

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.